GINNI Bauchtanzkostüme: Startseite
Telefon 02302 179 50 75
Warenkorb    IN IHREM KORB    0 Artikel
 

KATEGORIE

Tipps 

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie Bauchtanzkostüme, Bauchtanz Trainingskleidung oder Zubehör kaufen?

  1. Münz- und Hüfttuch
    Ob breit oder schmal,  schwer oder leicht, wichtig ist, dass das Bauchtanz Hüfttuch eine optimale Länge haben. Wenn es ein Dreiecktuch zum Zusammenbinden ist, sollte es an beiden Seiten immer genug Länge übrig haben, wie z.B. 20 bis 30cm, um eine Schleife ohne Probleme binden zu können.

    Wenn das Bauchtanz Hüfttuch mit Perlen und Münzen voll bestickt ist, könnte es recht schwer werden. Es könnte beim Tanzen runterrutschen, wenn Sie es nicht fest genug zusammenbinden können. Deshalb sollten Sie vorher genau abwägen, ob Sie überhaupt ein schweres Hüfttuch kaufen möchten.

  2. Bauchtanz Trainingskleidung: Oberteil / Top / Bolero
    Das Wichtigste für Trainingskleidung: es muss richtig bequem sein.  Wenn es möglich ist, sollten sie aus Baumwolle, Viskose und ähnliche Naturfasern sein. Synthetische Stoffe - wie z.B. Nylon, Pannesamt - sollten Sie vermeiden, weil Sie darin furchtbar schwitzen würden.

  3. Bauchtanz Trainingskleidung: Hose
    Bequemlichkeit und atmungsaktiv stehen bei der Hose auch an erster Stelle, genau so wie bei den Oberteilen.

  4. Bauchtanzrock
    Bauchtanzrock
    aus fließendem Stoff macht Sie immer schön und schlank. Der Rocksaum sollte Ihren Fußrücken gerade berühren.  Wenn der Rock zu kurz ist, würden Sie unmöglich aussehen; wenn es zu lang ist, treten Sie dauernd drauf und Sie können sich sogar drauf stolpern.

  5. Bauchtanzkostüme
    Es gibt ganz unterschiedliche Stile für Bauchtanzkostüme: ägyptische, türkische, etc. Das wichtigste dabei ist, dass sie sitzen müssen.

    • Bauchtanz BH:
      Zu großes oder zu knappes Bauchtanz BH ist eins von vielen Kostümsünden. Die Fransen sollten nach Möglichkeit verteilt oder am oberen Rand oder vorne mittig am BH angenäht werden, auf gar keinen Fall am unterem Rand stehen, weil sie Sie in der Regel dicker aussehen lassen. Kurz: sie sollten Ihre Figur umschmeicheln, statt auf unvorteilhafte Stellen aufmerksam zu machen.

      Manche Bauchtanz BHs haben genau in der Mitte eine auffällige Stickerei, auf der manchmal sogar ein Büschel Perlenfransen hängt. Das erinnert den Betrachter unweigerlich an die Brustwarzen und es wird deshalb auch als Brustwarzen-Optik genannt. So etwas sollten Sie tunlichst vermeiden.

    • Bauchtanz Gürtel:
      Der Bauchtanz Gürtel sollte nicht abstehen. Beim Anziehen achten Sie bitte stets darauf, dass er nicht verkehrt angezogen wird. Das kann schneller passieren als Sie denken;-), nicht nur bei den Anfängerinnen der orientalischen Tänze.

 
AGB's Datenschutz Größentabelle Tipps
Copyright © 2010-17 GINNI Bauchtanzkostüme
 

 

 
  Schließen